Tinder, Lovoo & Co: Darum bekommst du keine Antwort

Eigentlich hatte ich diverse Flirtapps von meinem mobilen Kommunikationsgerät verbannt, denn in 1 1/2 Jahren hatte sich genau ein Treffen ergeben. Diese Person ist heute ein guter Freund von mir, mehr gaben die Datingprogramme aber auch nicht her.

Aber ich wohne jetzt in einer Großstadt und da die App sich schon im Saarland überschlug, wenn man mal in die Landeshauptstadt fuhr, war es einfach zu verlockend und ich konnte der Versuchung nicht wiederstehen.

Von vielen männlichen Freunden und auch von Männern, mit denen mich im Netz unterhalte, kommt oft die Aussage, „dass sowieso keine Antwortet“. Ich frage mich wieso, denn die meisten Kerle in meinem Umfeld sind ganz okay singlemarkttechnisch und so habe ich mal überlegt, wie man mich antexten muss, damit ich antworte. Dieser Beitrag richtet sich also an alle verzweifelten Männer in der Onlinewelt, die sich wundern, warum sie selten/nie eine Antwort bekommen.

Frauen machen gerne einen auf Emanzipiert, aber beim Flirten stehen sie auf die alte Schule: Da soll der Mann schon der ersten Schritt machen.

Das Profilbild

Seien wir ehrlich, nur Menschen, die sich selbst für häßlich halten hauen so Sätze wie „Mir ist nur der Charackter wichtig“ raus. Ich sage deswegen so, da ich natürlich finde das häßlich/schön im Auge des Betrachters liegt und Menschen, die ich atraktiv finde, bei anderen einen Würgereiz auslösen können.

Ein paar einfache Tipps für dein Profilbild:

Das Bild an sich sollte dich zeigen und nicht dein Auto, Fußballverein, Meme oder ein Tier zeigen. Es kann ja sein, das du etwas anonym bleiben willst, aber dann rate ich von dem Gebrauch einer solchen App generell ab. Man denkt autoatisch, du hast was zu verbergen oder siehst ganz, ganz übel aus.

Zieh dir was an. Oben ohne Selfies kannst du ja in deine Fitnesswhatsappgruppe schicken, aber sowas will ich nicht sehen. Egal ob Sixpack oder nicht, es erweckt den Eindruck, als möchtest du nur mit deinem Körper punkten und wir Frauen erkunden gerne selbst, was unter einem Shirt ist. Außerdem kriegst du es an die Nieren, mein Kind.

Ein Gruppenbild.: Viel ist dazu nicht zu schreiben, aber wenn mehrere auf dem Bild sind wissen wir natürlich nicht wer du bist und immerhin will man wissen, wer einem geschrieben hat.

Unvorteilhafte Bilder: Okay, hier ist der Geschmack wieder diskutabel und auch wenn nicht jeder das neuste iPhone mit ultrahochauflösender Kamera besitzt, ist es nicht so schwer ein einigermaßen gescheites Selfie hinzukriegen. Übrigens sieht schräg von unten nur bei Penisbildern gut aus, bei einem Gesicht generiert dieser Winkel in windeseile ein Doppelkinn.

Kinder & Tiere: Ich bin keine Kinderhasserin. Ich habe zwar keine, aber ich liebe meine Nichte und eines ihrer ersten Worte war sogar mein Name. Nun finde ich einen Mann, der bereits Kinder hat, etwas abschreckend: Ich bin 24. Ich möchte irgendwann meine eigene Familie gründen und ein bereits vorhandes Kind stört diese Vorstellung etwas. Ich sage nicht, das Männer mit Kind ein No-Go sind, aber wenn das erste Bild schon jemanden mit Kind zeigt, kann das schon ein Grund für eine Nichtbeantwortung der Anfrage sein. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass alleinerziehende Frauen da wieder anders denken. Vielleicht habe ich als Scheidungskind auch einfach nur einen Knacks davon getragen. Bei Tieren ist es anders: Ein süßer Fellknäul findet eigentlich fast jede Frau toll, egal ob Katze, Hund oder Pinguin (die haben Fell, es sieht nur nicht so plüschig aus, da es meistens nass ist!). Wenn du aber NUR Bilder mit deinen flauschigen Weggefährten reingestellt hast, wirkt es oft, als würdest du dich nur über diese profilieren wollen, immerhin weiß jeder das Haustiere DER Flirtmagnet schlechthin sind.

Das Fitnessfoto: Vielleicht liegt es daran, dass ich unglaublich unsportlich bin, aber Gymfoto haben für mich was…seltsames. Im Fitnessstudio sollte man sich auspowern und alles geben und danach auch dementsprechend aussehen. Also wenn ich Sport mache, dann tropfe ich aus allen Körperöffnungen und sehe nicht begeherenswert aus. Wenn du dann noch den Nerv hast, ein Selfie zu machen und dabei deine Haut trockener als der Humor des gruseligen  Onkels auf der letzten Familienfeier ist, wirkt es als ob du nur zum Posen ins Fitti gehst.

pexels-photo-323503

Das Anschreiben

Klingt ein bisschen nach Bewerbung und in der Tat bewirbt man sich ja bei einer Person um deren Aufmerksamkeit. Der Hobbymarketingmensch in mir denkt dabei sofort an das AIDA Prinzip: Attention, Interest, Desire, Action.

Eine Nachricht soll Interesse wecken und uns dazu animieren, zu Antworten. Ein „Hi“, „Hey“ und „Na Süße“ erfüllt diesen Zweck leider nicht. Auch direkte Fragen zur Person ala „Wie alt bist du?“, „Woher kommst du?“ und „Bock zu Ficken?“ sugerieren uns mangelnde Mühe um in ein Gespräch zu kommen. Man sollte kurz schreiben, warum man die Person angeschrieben hat und sich auch vorstellen, aber vielleicht dabei seine Lebensgeschichte außer Acht lassen. Auch Mimimistories möchte keine Lesen, denn dies vermittelt mangelndes Selbstbewusstsein. Mit Komplimenten sollte man auch vorsichtig sein. Natürlich kann man etwas positives mit in den Text reinstreuen, die Grenze zwischen zuviel verläuft aber schwammig und schnell erscheint die Nachricht zu schleimig. Auch auf Copy & Past sollte man verzichten, denn oft ist rauslesbar das diese Nachricht nicht zum ersten mal verschickt wird und viele Frauen sind untereinander vernetzt und man tratscht eben 😉

„Hallo Nina. Ich bin Felix, 32 und habe dein Profil gesehen und muss sagen, es hat mich neugierig gemacht, wer dahinter steckt. Hattest du einen guten Wochenstart? Es würde mich echt freuen, von dir zu lesen.“

Das ist z.B. ein Text, auf den ich antwortete würde.

Der Profiltext

Knallhart gesagt aber: Fast niemand liest ihn. Man kann bei einer App, die so oberflächlich ist, dass man Leuten die einen nicht gefallen einfach wegwischen kann nicht erwarten, das Leute sich für das Geschriebene interessieren. Ich habe in meinem auch nur stehen, dass ich neu in der Stadt bin, mein Alter und das mich die Frage „Was suchst du“ nervt. Für den seltenen Fall, dass doch mal jemand reinschaut, vielleicht nicht Texte wie „Ich find hier eh keine“ oder „Gibt es noch Frauen, die es ernst meinen?“ ins Profil schreiben. Das wirkt wieder verzweifelt.

 

Und wie geht`s weiter? Da schreibt ihr ewig miteinander und dann geht doch nichts? Das passiert dir mit diesen Tipps hier garantiert nicht mehr:

 

Der Tinder Sexguide

 

Abschließend ist noch zu sagen:

Trotz dieser Tipps kann es natürlich sein, dass du trotzdem keine Antwort bekommst, da die angeschrieben Person einfach nicht auf dich steht. Da kann auch ein kreativer Text und ein süßes Profilfoto nicht viel machen.

 

 

 

 

 

Ninamyte

pexels-photo-207452

ficki

Advertisements

8 Kommentare zu „Tinder, Lovoo & Co: Darum bekommst du keine Antwort“

  1. Hey Nina,
    super witzig geschrieben und genau auf den Nagel auf den Kopf getroffen. Ich bin auch bei Lovoo/Tinder und muss ehrlich sagen (ich weiß ich bin böse… 😦 ) ich antworte vielleicht einer von vier Nachrichten, weil der Rest in dein oben beschriebenes Schema passt und einfach abturnt, nervt oder sogar verängstigt.
    Momentan überlege ich wieder mich abzumelden, nachdem ich mal wieder auf Übelste beleidigt wurde, nur weil ich an einem Typen kein Interesse hatte und dies auch ehrlich geäußert habe.
    Ich suche keinen unverbindlichen Spaß sondern THE BIG LOVE. Und muss feststellen, dass diese Apps dafür wohl leider doch nichts taugen, auch wenn mir das mehrere Freunde aufgrund ihrer eigenen positiven Erfahrungen oder Erfolge empfohlen hatten.

    Liebe Grüße, Isa von http://lovefolio.de

    Gefällt mir

    1. Ich würde gerne mal wissen, wie du vorgehst, wenn dir jemand gefällt. Ich wurde öfter von Frauen angeschrieben und muss sagen, dass die Nachrichten dermaßen eintönig und langweilig sind, dass ich mich wunder, dass man es selbst nicht besser macht und zeitgleich der Meinung ist, dass der Mann so einfallsreich wie ein legendärer Poet und Liebesdichter sein und dabei dennoch selbstbewusst auftreten sollte. Mir entzieht sich da die Logik, weil man sich so für etwas besseres hält. Leider sind viele Männer notgeil und haben keine Selbstachtung und erniedrigen sich selbst, um die Gunst einer Dame zu gewinnen, oftmals auch nur, um an Sex zu kommen. Wären die Männer etwas stolzer und klüger, so würde man den Frauen gar nicht das Gefühl geben, dass sie etwas besseres sind, was wiederum dazu führen würde, dass Frauen öfter die Initiative ergreifen und sich nicht für etwas besseres halte, was ja oftmals der Grund für das sozial inkompetente und abgehobene Divenverhalten ist

      Gefällt mir

  2. Dann man etwas aus männlicher Sicht. Ich halte mich für einigermassen attraktiv, habe eine hervorrangende Ausbildung und weiss, dass ich ein guter Gesprächspartner bin. Aus diesem Grund bin ich der Ansicht, dass die Kommunikation gleichberechtigt ablaufen soll. Zuerst eine Bewerbung zu schreiben, wie dubdas hier vorschlägst, dafür bin ich mir ehrlich gesagt zu schade. Wenn du nicht den Anstand hast, auf ein „Hallo“ zu reagieren, bist du bei mir grad mal aus dem Rennen, da für mich nur eim gleichberechtigter Partner und keine überhebliche Schnepfe in Frage kommt. Freunde von mir sehen das gleich. Die Frage ist deswegen: Sortierst du nicht gerade so die guten Männer aus? Dein Ansatz scheint ja bisher nicht sehr gut funktioniert zu haben.

    Gefällt 1 Person

    1. Hey, also zuerst fand ich deinen Kommentar ganz nett. Aber dann irgendwie nicht. Ich denke, wir beide wissen das dort draußen und vor allem in diesen Datingapps, genug bekloppte herum laufen. Man muss nicht jedem antworten und ich finde, wenn man bloß „Hallo“ schreibt, weiß ich im Endeffekt schon so ziemlich, dass dieses Gespräch eher weniger tiefgründiger verlaufen wird. Denn als nächstes wird vllt ein „wie gehts folgen“. Aber wieso nicht gleich so?

      Einerseits finde ich diese Datingapps ganz gut, man kommt so eigentlich schnell mit den verschiedensten Menschen in Kontakt, was im realen Leben vielleicht eher selten vorkommt. Aber andererseits denke ich mir, dass diese Datingapps eher für andere Dinge missbraucht werden als sie ursprünglich gedacht waren. Dies war ein Grund für mich, diese Datingapps gelöscht zu haben. Ich muss mich nicht von jedem anschreiben oder anquatschen lassen oder auf Nachrichten / Gespräche antworten und das hat nichts mit überheblicher Schnepfe zu tun…

      Gefällt mir

    2. Sehe ich auch sol. Wieso muss sich der Mann erniedrigen und um die Gunst der Dame betteln, als wäre er minderwertig?!

      Frauen erzählen uns doch immer was von Gleichberechtigung und Emanzipation, na dann können sie sich auch mal die Mühe machen und den Ersten Schritt wagen. Zudem sehe ich es so, dass man kein Interesse haben muss aber Frauen, die nicht den Anstand haben, ein nettes hallo oder fragen nach dem Wohlergehen zu beantworten, sind aus meiner Sicht oftmals verzogene Diven, die sich über ihresgleichen erheben und somit vollkommen untauglich für eine Beziehung.

      Gefällt mir

      1. Na ja ich sage mal so… Was soll man bitte auf ein einfaches Hallo denn antworten? Das ist doch mega unkreativ und das kann jeder. Ich finde, wenn man schon jemanden anschreibt, sollte man sich etwas einfallen lassen. Gerade wenn man auch echtes Interesse hat bzw. wenn man ernste Absichten hat. Man könnt sich ja z.B. auf das Profil etwas beziehen.
        Auch viele Männer würden nicht auf ein einfaches Hallo antworten. Sind das dann auch Diven, deiner Meinung nach?!

        Gefällt mir

  3. Ich als Mann mit abgeschlossenem Studium, gutem Job, Interesse für Kunst und so weiter blabla, ich bin so toll, gehöre eher in die höhere Ebene, sehe es nicht ein wegen der schlechten Erfahrung, die eine Frau gemacht hat, nun eine Art Bewerbungsschreiben zu verfassen. Was glaubt ihr denn wer ihr seid? Das hat nichts mehr mit Bemühen zu tun, das geht schon eher Richtung Narzissmus…
    Wie habt ihr denn bisher Menschen kennengelernt? Im echten Leben entscheidet zunächst der Blick und letztlich ist es fast egal was man sagt. Es kommt eher auf das wie an. Lächerlich das gerade im Tinder jedes Wort auf die Goldwaage gelegt wird, um zu entscheiden, ob es eine erste Antwort gibt.
    Wem etwas zu direkt ist und wem nicht…Wer soll das entscheiden?
    Was für die eine gerade noch geht ist für die andere langweilig. Solls ja tatsächlich geben.

    Ich für meinen Teil verabscheue Tinder und noch schlimmer sind die unreflektierten und kindischen Erwartungen mancher Menschen in so einen Müll. Das gilt für beide Geschlechter…Es ist eine low Budget App und genauso sind 95% der User und Userinnen. Entweder das oder sie sind um die 20^^

    Gefällt 2 Personen

  4. 90% der Frauen auf solchen Portalen (und auch leider z.T. real Life) sind entweder überfordert, komplett genervt oder einfach inkompetent ein vernünftiges Gespräch zu führen. Wenn ich mir einen schönen Aufhänger überlege und vollständige Sätze formuliere, dann erwarte ich mehr als nur ein paar Worte hingeworfen zu bekommen wie z.B. “gut…bei Dir“. Dann kommst Du dir schnell bescheuert vor, wenn auf 1-2 Sätze non-Stop 3-4 Worte folgen. Und ja auch bei Frauen die mehrmals mein Profil geklickt haben + Match etc. also Interesse war ja scheinbar da!? Aber ok ich bin ehrlich, von 100 Frauen gefallen mir 5 und eine würde ich anschreiben. Frauen bekommen sicher 10-30 Anfragen am Tag und haben genauso die Wahl. Ihr Matching ist bei der Auswahl der Nachrichten…hm wem könnte ich jetzt zurück schreiben…ach man warum schreibt mich nicht der süße Boy an…selber schreibe ich ihn lieber nicht an, was soll ich da bloß schreiben außer Hallo?

    Mein Tipp liebe Frauen wer, interessante Männer daten möchte sollte selbst auch interessant sein 😋

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s