Die Chroniken einer ziemlich ekligen Trennung

Hallo liebe Leserschaft.

Ich bin haargau seit einem Jahr Single. Es geht mir heute blendend,
aber damals war eine ziemlich heftige Zeit und jeder, der schonmal eine Trennung durchlebte, weis wie eklig das anfühlt.

Ich habe damals in den ersten Wochen Tagebuch geschrieben. Irgendwann verflog der Drang. Ich habe es heute, quasi zur Feier des Tages rausgekramt und darin gelesen. Gerne teile ich meine Gedanken aus dieser Zeit mit euch, allerdings wäre es mir zu platt gewesen, dies einfach nur tippen und so kam ich zu dem Entschluss, euch ein paar Eintrage vorzulesen. Natürlich möchte ich erwähnen das ich weder ein professionelles Mikrofon habe und zurzeit, wie auch damals erkältet bin. Nun gut, vielleicht macht es dies ja ein wenig realistischer. Viel Spaß beim Hören!

Ein Gedanke zu „Die Chroniken einer ziemlich ekligen Trennung“

  1. Cooler Blog. Lese immer gerne deine Texte. Dein schreibstil/erzählstil gefällt mir. Mach weiter so & freue mich auf zukünftige Einträge von dir 🙂

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s